Naturstein & Handwerk

logo

Naturstein

Der Werkstoff unserer täglichen Arbeit ist Naturstein.
Über Millionen von Jahren ist überall auf der Welt eine unermessliche Fülle an Gesteinsformen entstanden. Schlichte graue, reich gemusterte, schillernd bunte Steine schlummern in den Tiefen der Erde. Manche sind so weich, dass ein Fingernagel sie ritzt, andere härter als der sprichwörtliche Granit. Manche eignen sich zum Speichern von Hitze und Kälte, andere locken Pflanzen und Tiere an.
Allen gemeinsam ist, dass sie robust und langlebig sind, ein Baumaterial von höchster Qualität, das meist mehreren Menschengenerationen Freude schenkt. Steinmetze und Steinbildhauer sind die Fachleute, die den Ausdruck des Steins herausarbeiten und gestalten können. Eleganz, Besinnlichkeit, Gelassenheit, Schlichtheit, filigrane Kunstfertigkeit; alles das steckt im Stein, und gerne meisseln wir es für Sie heraus.

Steinmetzhandwerk

Die Bearbeitung von Natursteinen durch den Menschen lässt sich – wie der Name sagt – bis in die Steinzeit zurückverfolgen. Über Tausende von Generationen haben sich diese Techniken weiterentwickelt. Heute arbeiten Steinmetze mit computergesteuerten Maschinen, mit Laser- und Wasser­strahl­technik. Und doch lernen die Auszubildenden ihr Handwerk noch von der Pike auf: Mit Fäustel und Meißel hauen sie Quader aus Rohsteinblöcken; sie zeichnen Inschriften, um sie von Hand in den Stein zu treiben. Später erlernen sie den Umgang mit modernen Maschinen, die heutzutage für ein ökonomisches Arbeiten erforderlich sind.
Das Steinmetzhandwerk verbindet so seine jahrtausendealte Traditionen mit der Moderne.

zänkert-natursteinwerkstatt.de